[ - Collapse All ]
Akt  

Ạkt der; -[e]s, -e <lat.>:

1.a)Vorgang, Vollzug, Handlung;

b)feierliche Handlung, Zeremoniell (z. B. in Zusammensetzungen: Staatsakt, Festakt).



2.Abschnitt, Aufzug eines Theaterstücks.


3.künstlerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers.


4.↑ Koitus.


5.↑ Akte
Akt  

Ạkt, der; -[e]s, -e u. -en [lat. actus, zu: agere (2. Part. actum) = handeln, tätig sein]:

1.<Pl. -e> a)Handlung, Vorgang, Tat: ein schöpferischer A.; rechtswidrige Akte; ein A. des Willens;

b)Feierlichkeit, Zeremonie: dem A. der Einweihung beiwohnen;

c)juristisches Verfahren, Rechtsvorgang.



2.<Pl. -e> Aufzug (4) : ein Schauspiel in 5 -en; im ersten A.


3.<Pl. -e> (im Zirkus, Varieté) Darbietung, Nummer: ein akrobatischer A.


4.<Pl. -e> (bildl. Kunst) künstlerisch [stilisiert] dargestellter nackter menschlicher Körper: sie malt einen A.


5.<Pl. -e> kurz für ↑ Geschlechtsakt .


6. <Pl. -en> (bes. südd., österr.) ↑ Akte .
Akt  

Ạkt, der; -[e]s, -e <lat.> (Abschnitt, Aufzug eines Theaterstückes; Handlung, Vorgang; künstler. Darstellung des nackten Körpers); vgl. Akte
Akt  


1. a) Aktion, Handlung, Handlungsweise, Maßnahme, Schritt, Tat, Tun, Vorgang.

b) Feierlichkeit, Ritual, Zeremonie; (bildungsspr.): Zeremoniell.

c) (Rechtsspr.): Rechtshandlung, Verfahren.

2. Aufzug; (Theater): Bild.

3. Darbietung, Nummer, Schaustellung, Vorführung.

4. Begattung, Geschlechtsakt, Geschlechtsverkehr, Koitus, Kopulation, Vereinigung; (geh.): Liebesakt; (bildungsspr.): Kohabitation; (geh., Rechtsspr.): Beischlaf; (geh. veraltet): Beilager.

[Akt]
[Aktes, Akts, Akte, Akten]
Akt  

Ạkt, der; -[e]s, -e u. -en [lat. actus, zu: agere (2. Part. actum) = handeln, tätig sein]:

1.<Pl. -e>
a)Handlung, Vorgang, Tat: ein schöpferischer A.; rechtswidrige Akte; ein A. des Willens;

b)Feierlichkeit, Zeremonie: dem A. der Einweihung beiwohnen;

c)juristisches Verfahren, Rechtsvorgang.



2.<Pl. -e> Aufzug (4): ein Schauspiel in 5 -en; im ersten A.


3.<Pl. -e> (im Zirkus, Varieté) Darbietung, Nummer: ein akrobatischer A.


4.<Pl. -e> (bildl. Kunst) künstlerisch [stilisiert] dargestellter nackter menschlicher Körper: sie malt einen A.


5.<Pl. -e> kurz für ↑ Geschlechtsakt.


6. <Pl. -en> (bes. südd., österr.) ↑ Akte.
Akt  

Ablauf, Akt, Vorgang, Vorgehen
[Ablauf, Vorgang, Vorgehen]
Akt  

n.
1 <m. 23> = Akte; suchen Sie mir bitte den ~ „Meyer“ heraus
2 <m. 1> Handlung, Vorgang, Tätigkeit, Tat; ein ~ der Höflichkeit, Menschlichkeit, Verzweiflung; ein feierlicher, symbolischer ~;Vorführung (Zirkus~); <Theat.> = Aufzug; ein Drama mit fünf ~en; während des ersten, zweiten ~es; <Kunst> Darstellung des nackten menschlichen Körpers; einen ~ zeichnen, malen; männlicher, weiblicher ~; <kurz für> Geschlechtsakt; [<lat. actus „Antrieb, Bewegung“; zu agere]
[Akt]
[Aktes, Akts, Akte, Akten]