[ - Collapse All ]
aktenkundig  

ạk|ten|kun|dig <Adj.> (Amtsspr.): in Akten vermerkt, durch eine Akte beweisbar, belegbar: ihre Psychose ist a.
aktenkundig  

ạk|ten|kun|dig
aktenkundig  

bekannt, gerichtskundig, belegbar, beweisbar, nachweisbar, notiert, vermerkt; (Amtsspr.): eingetragen; (österr. Amtsspr.): amtsbekannt; (Rechtsspr.): gerichtsnotorisch.
[aktenkundig]
[aktenkundiger, aktenkundige, aktenkundiges, aktenkundigen, aktenkundigem, aktenkundigerer, aktenkundigere, aktenkundigeres, aktenkundigeren, aktenkundigerem, aktenkundigster, aktenkundigste, aktenkundigstes, aktenkundigsten, aktenkundigstem]
aktenkundig  

ạk|ten|kun|dig <Adj.> (Amtsspr.): in Akten vermerkt, durch eine Akte beweisbar, belegbar: ihre Psychose ist a.
aktenkundig  

Adj. (Amtsspr.): in Akten vermerkt, durch eine Akte beweisbar, belegbar: ihre Psychose ist a.
aktenkundig  

adj.
<Adj.> in einer Akte belegt, nachweisbar
['ak·ten·kun·dig]
[aktenkundiger, aktenkundige, aktenkundiges, aktenkundigen, aktenkundigem, aktenkundigerer, aktenkundigere, aktenkundigeres, aktenkundigeren, aktenkundigerem, aktenkundigster, aktenkundigste, aktenkundigstes, aktenkundigsten, aktenkundigstem]