[ - Collapse All ]
Aktie  

Ak|tie ['akʦ̮i̯ə] die; -, -n <lat.-niederl.>: Anteilschein am Grundkapital einer Aktiengesellschaft
Aktie  

Ak|tie ['akʦ̮i̯ə], die; -, -n [niederl. actie < lat. actio="Tätigkeit;" einklagbarer Anspruch] (Wirtsch.): Urkunde, in der das Anteilsrecht am Grundkapital einer Aktiengesellschaft festgelegt u. der Anspruch auf einen bestimmten Teil des Gewinnes verbrieft ist: die -n steigen, fallen; sein Vermögen in -n anlegen;

R wie stehen die -n? (ugs. scherzh.; wie gehts?);


*jmds. -n steigen (ugs.; jmds. Aussichten auf Erfolg werden besser).
Aktie  

Ạk|tie, die; -, -n <niederl.> (Anteil[schein])
Aktie  

Share; (Wirtsch.): Anteilsschein, Wertpapier.
[Aktie]
[Aktien]
Aktie  

['], die; -, -n [niederl. actie [ lat. actio = Tätigkeit; einklagbarer Anspruch] (Wirtsch.): Urkunde, in der das Anteilsrecht am Grundkapital einer Aktiengesellschaft festgelegt u. der Anspruch auf einen bestimmten Teil des Gewinnes verbrieft ist: die -n steigen, fallen; sein Vermögen in -n anlegen; R wie stehen die -n? (ugs. scherzh.; wie gehts?); *jmds. -n steigen (ugs.; jmds. Aussichten auf Erfolg werden besser).
Aktie  

n.
<[-tsiə] f. 19> Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft; Sy Anteilschein; ~n ausgeben, auswerfen, kaufen; die ~n fallen, steigen; die ~ stehen (nicht) gut <fig.> die Aussichten sind gut (schlecht); alte, junge ~n; sein Geld in ~n anlegen [<lat. actio „Handlung, Tätigkeit“]
['Ak·tie]
[Aktien]