[ - Collapse All ]
Aktivierungsenergie  

Ak|ti|vie|rungs|ener|gie die; -, -n:

1.Energiemenge, die für die Einleitung gehemmter chemischer u. physikalischer Reaktionen nötig ist.


2.Energie, die einem atomaren System zugeführt werden muss, um es in einen angeregten Energiezustand zu bringen
Aktivierungsenergie  

Ak|ti|vie|rungs|ener|gie, die:

1.(Physik, Chemie) Energiemenge, die für die Einleitung gehemmter chemischer u. physikalischer Reaktionen nötig ist.


2.(Kernphysik) Energie, die einem atomaren System zugeführt werden muss, um es in einen angeregten Energiezustand zu bringen.
Aktivierungsenergie  

Ak|ti|vie|rungs|ener|gie, die:

1.(Physik, Chemie) Energiemenge, die für die Einleitung gehemmter chemischer u. physikalischer Reaktionen nötig ist.


2.(Kernphysik) Energie, die einem atomaren System zugeführt werden muss, um es in einen angeregten Energiezustand zu bringen.