[ - Collapse All ]
aktualisieren  

ak|tu|a|li|sie|ren <lat.-nlat.-fr.>:

1.etwas [wieder] aktuell machen, beleben, auf den neuesten Stand bringen.


2.(Sprachw.) Varianten sprachlicher Einheiten in einem bestimmten Kontext verwenden
aktualisieren  

ak|tu|a|li|sie|ren <sw. V.; hat> (bildungsspr.):
a) auf die Gegenwart beziehen, in die gegenwärtige Wirklichkeit überführen, für die Gegenwart verwirklichen: einen alten Film wieder a.;

b)auf den neuesten Stand bringen: ein Lehrbuch, Daten, Texte a.
aktualisieren  

ak|tu|a|li|sie|ren <lat.> (aktuell machen)
aktualisieren  

anpassen, auf dem Laufenden halten, auf den aktuellen/neuesten Stand bringen, aufdatieren, austauschen, auswechseln, ergänzen, erneuern, ersetzen, fortschreiben, modernisieren, überarbeiten, wechseln; (schweiz.): nachführen; (bildungsspr.): à jour bringen, ajourieren; (EDV): updaten.
[aktualisieren]
[Aktualisierens, aktualisiere, aktualisierst, aktualisiert, aktualisierte, aktualisiertest, aktualisierten, aktualisiertet, aktualisierest, aktualisieret, aktualisier, aktualisierend]
aktualisieren  

ak|tu|a|li|sie|ren <sw. V.; hat> (bildungsspr.):
a) auf die Gegenwart beziehen, in die gegenwärtige Wirklichkeit überführen, für die Gegenwart verwirklichen: einen alten Film wieder a.;

b)auf den neuesten Stand bringen: ein Lehrbuch, Daten, Texte a.
aktualisieren  

[sw.V.; hat] (bildungsspr.): a) auf die Gegenwart beziehen, in die gegenwärtige Wirklichkeit überführen, für die Gegenwart verwirklichen: einen alten Film wieder a.; b) auf den neuesten Stand bringen: ein Lehrbuch, Daten, Texte a.
aktualisieren  

aktualisieren, auf den neuesten Stand bringen, updaten (umgangssprachlich)
[auf den neuesten Stand bringen, updaten]
aktualisieren  

n.
ak·tu·a·li'sie·ren <V.t.; hat> aktuell, zeitnah machen
[ak·tua·li'sie·ren,]
[aktualisierens, aktualisiere, aktualisierst, aktualisiert, aktualisieren, aktualisierte, aktualisiertest, aktualisierten, aktualisiertet, aktualisierest, aktualisieret, aktualisier, aktualisiert, aktualisierend]