[ - Collapse All ]
akut  

Akut der; -s, -e: Betonungszeichen, Akzent für steigende Stimmführung, z. B. é; vgl. Accent aiguakut <lat.; »scharf, spitz«>:

1.brennend, dringend, vordringlich, unmittelbar [anrührend] (in Bezug auf etwas, womit sich jmd. sofort beschäftigen muss od. was gerade im Vordergrund des Interesses steht).


2.(Med.) unvermittelt auftretend, schnell u. heftig verlaufend (von Krankheiten u. Schmerzen); Ggs. ↑ chronisch (1)
akut  

Akut, der; -[e]s, -e [lat. acutus (accentus) = scharf(e Betonung)]:

1.(Sprachw.) steigende Stimmführung anzeigender Akzent.


2.(Schriftw.) diakritisches Zeichen (´ ) , das (z. B. im Französischen) die geschlossene Aussprache eines e angibt.
akut <Adj.> [lat. acutus, eigtl. = scharf, spitz, adj. 2. Part. von: acuere = schärfen, spitzen]:

1.im Augenblick herrschend; vordringlich, brennend; unmittelbar: eine -e Frage; eine -e Gefahr bilden; dieses Problem wird jetzt a.; du musst a. (unmittelbar, für den Augenblick) etwas unternehmen.


2.(Med.) unvermittelt [auftretend], schnell u. heftig [verlaufend]: eine -e fieberhafte Erkrankung; a. auftreten.
akut  

Akut, der; -[e]s, -e (Phon. ein Betonungszeichen: ´, z. B. é)akut <lat.>; akutes (dringendes) Problem; akute (unvermittelt auftretende, heftig verlaufende) Krankheit; akut werden
akut  


1. brennend, dringlich, eilig, unmittelbar [anstehend], vordringlich, [sehr] wichtig.

2. plötzlich [auftretend], schnell und heftig [verlaufend].

[akut]
[akuter, akute, akutes, akuten, akutem, akuterer, akutere, akuteres, akuteren, akuterem, akutester, akuteste, akutestes, akutesten, akutestem]
akut  

Akut, der; -[e]s, -e [lat. acutus (accentus) = scharf(e Betonung)]:

1.(Sprachw.) steigende Stimmführung anzeigender Akzent.


2.(Schriftw.) diakritisches Zeichen (´ ) , das (z. B. im Französischen) die geschlossene Aussprache eines e angibt.
akut <Adj.> [lat. acutus, eigtl. = scharf, spitz, adj. 2. Part. von: acuere = schärfen, spitzen]:

1.im Augenblick herrschend; vordringlich, brennend; unmittelbar: eine -e Frage; eine -e Gefahr bilden; dieses Problem wird jetzt a.; du musst a. (unmittelbar, für den Augenblick) etwas unternehmen.


2.(Med.) unvermittelt [auftretend], schnell u. heftig [verlaufend]: eine -e fieberhafte Erkrankung; a. auftreten.
akut  

Adj. [lat. acutus, eigtl. = scharf, spitz, adj. 2.Part. von: acuere= schärfen, spitzen]: 1. im Augenblick herrschend; vordringlich, brennend; unmittelbar: eine -e Frage; eine -e Gefahr bilden; dieses Problem wird jetzt a.; du musst a. (unmittelbar, für den Augenblick) etwas unternehmen. 2. (Med.) unvermittelt [auftretend], schnell u. heftig [verlaufend]: eine -e fieberhafte Erkrankung; a. auftreten.
akut  

akut, drastisch, dringend, heftig, resolut, unvermittelt auftretend, vehement
[drastisch, dringend, heftig, resolut, unvermittelt auftretend, vehement]
akut  

adj.
<[-'-]> A'kut <m. 1; Zeichen: ´; frz.: accent aigu> Zeichen für Länge, Betonung od. geschlossene bzw. offene Aussprache eines Vokals, z.B. im Ungarischen u. Französischen
[Akut]
[Akuter, Akute, Akutes, Akuten, Akutem, Akuterer, Akutere, Akuteres, Akuteren, Akuterem, Akutester, Akuteste, Akutestes, Akutesten, Akutestem]adj.
<[-'-]> a'kut <Adj.> plötzlich auftretend, scharf, heftig; vordringlich; <Med.> rasch u. heftig verlaufend; Ggs chronisch [<lat. acutus „scharf, spitz“]
[akut]
[akuter, akute, akutes, akuten, akutem, akuterer, akutere, akuteres, akuteren, akuterem, akutester, akuteste, akutestes, akutesten, akutestem]