[ - Collapse All ]
Albus  

Ạl|bus der; -, -se <mlat.>: Weißpfennig (eine Groschenart aus Silber, die vom 14. bis 17. Jh. am Mittel- u. Niederrhein Hauptmünze war u. in Kurhessen bis 1841 galt)
Albus  

Ạl|bus, der; -, -se (Weißpfennig, alte deutsche Münze)
Albus  

n.
<m. 1; 14.–19. Jh.> in West- u. Südwestdtschld. gebräuchliche Scheidemünze, 6–10 Pfennig; Sy Weißpfennig [<lat. albus „weiߓ]
['Al·bus]
[Albusses, Albusse, Albussen]