[ - Collapse All ]
Aldehyd  

Al|de|hyd der; -s, -e <Kurzw. aus nlat. Alcoholus dehydrogenatus>: (Chem.) chemische Verbindung, die durch Wasserstoffentzug aus Alkoholen entsteht
Aldehyd  

Al|de|hyd, der; -s, -e [gek. aus nlat. Alcoholus dehydrogenatus = Alkohol, dem Wasserstoff entzogen wurde] (Chemie): organische Verbindung, die entsteht, wenn Alkoholen Wasserstoff entzogen wird.
Aldehyd  

Al|de|hyd, der; -s, -e (Chemie eine organische Verbindung)
Aldehyd  

Al|de|hyd, der; -s, -e [gek. aus nlat. Alcoholus dehydrogenatus = Alkohol, dem Wasserstoff entzogen wurde] (Chemie): organische Verbindung, die entsteht, wenn Alkoholen Wasserstoff entzogen wird.
Aldehyd  

n.
<m. 1> aliphat. od. aromat. chem. Verbindung, die die Aldehydgruppe -CHO enthält [<neulat. alcohol dehydrogenatus „eines Teils seines Wasserstoffs beraubter Alkohol“]
[Al·de'hyd]
[Aldehydes, Aldehyds, Aldehyde, Aldehyden]