[ - Collapse All ]
alimentieren  

ali|men|tie|ren <mlat.>: Lebensunterhalt gewähren, unterstützen
alimentieren  

ali|men|tie|ren <sw. V.; hat> [mlat. alimentare, zu lat. alimentum, ↑ Alimente ]: mit Geldmitteln unterstützen, unterhalten.
alimentieren  

ali|men|tie|ren (mit Geldmitteln unterstützen)
alimentieren  

ali|men|tie|ren <sw. V.; hat> [mlat. alimentare, zu lat. alimentum, ↑ Alimente]: mit Geldmitteln unterstützen, unterhalten.
alimentieren  

[sw.V.; hat] [mlat. alimentare, zu lat. alimentum, Alimente]: mit Geldmitteln unterstützen, unterhalten.
alimentieren  

alimentieren, durchfüttern (umgangssprachlich), unterhalten
[durchfüttern, unterhalten]
alimentieren  

v.
a·li·men'tie·ren <V.t.; hat; selten> jmdn. ~ jmdm. Lebensunterhalt gewähren, für jmdn. Alimente zahlen;
[ali·men'tie·ren,]
[alimentiere, alimentierst, alimentiert, alimentieren, alimentierte, alimentiertest, alimentierten, alimentiertet, alimentierest, alimentieret, alimentier, alimentiert, alimentierend]