[ - Collapse All ]
Alkoholiker  

Al|ko|ho|li|ker der; -s, -: Gewohnheitstrinker
Alkoholiker  

Al|ko|ho|li|ker, der; -s, -: jmd., der in krankhafter Weise abhängig vom Alkoholgenuss ist: er ist A.;

*Anonyme A. (Selbsthilfeorganisation von Alkoholabhängigen, deren Mitglieder anonym bleiben; Abk.: AA).
Alkoholiker  

Al|ko|ho|li|ker
Alkoholiker  

Alkoholsüchtiger, Alkoholsüchtige, Gewohnheitstrinker, Gewohnheitstrinkerin, Trinker, Trinkerin, Trunksüchtiger, Trunksüchtige; (Jargon): Alki; (ugs. scherzh.): Schluckspecht; (abwertend): Trunkenbold; (ugs. abwertend): Schnapsbruder, Schnapsdrossel; (ugs., oft abwertend): Zechbruder; (salopp abwertend): Saufbold, Säufer, Säuferin, Suffkopp; (landsch.): Pietsch, Söffel, Söffer; (landsch. ugs. scherzh.): Süffel; (Med.): Potator.

Sprachtipp:
Als wertneutrale Synonyme dürfen Alkoholabhängiger, Alkoholabhängige gelten. Daneben setzen sich auch die Bezeichnungen Alkoholkranker, Alkoholkranke immer mehr durch.



[Alkoholiker, Alkoholikerin]
[Alkoholikerin, Alkoholikers, Alkoholikern, Alkoholikerinnen]
Alkoholiker  

Al|ko|ho|li|ker, der; -s, -: jmd., der in krankhafter Weise abhängig vom Alkoholgenuss ist: er ist A.;

*Anonyme A. (Selbsthilfeorganisation von Alkoholabhängigen, deren Mitglieder anonym bleiben; Abk.: AA).
Alkoholiker  

n.
<m. 3> jmd., der an Alkoholismus leidet, Alkoholabhängiger
[Al·ko'ho·li·ker]
[Alkoholikers, Alkoholikern, Alkoholikerin, Alkoholikerinnen]