[ - Collapse All ]
Allegorie  

Al|le|go|rie die; -, ...ien <gr.-lat.; »das Anderssagen«>: (bildende Kunst, Literatur) rational fassbare Darstellung eines abstrakten Begriffs in einem Bild, oft mithilfe der Personifikation
Allegorie  

Al|le|go|rie, die; -, -n [lat. allegoria < griech. allēgoría, eigtl.="das" Anderssagen] (bild. Kunst, Dichtk.): [personifizierendes] rational fassbares Bild als Darstellung eines abstrakten Begriffs: diese Frauengestalt ist eine A. der Gerechtigkeit.
Allegorie  

Al|le|go|rie, die; -, ...ien <griech.> (Sinnbild; Gleichnis)
Allegorie  

Bild, Darstellung, Sinnbild, Verkörperung; (bildungsspr.): Inkarnation, Personifikation, Personifizierung.
[Allegorie]
[Allegorien]
Allegorie  

Al|le|go|rie, die; -, -n [lat. allegoria < griech. allēgoría, eigtl.="das" Anderssagen] (bild. Kunst, Dichtk.): [personifizierendes] rational fassbares Bild als Darstellung eines abstrakten Begriffs: diese Frauengestalt ist eine A. der Gerechtigkeit.
Allegorie  

Allegorie, Gleichnis, Personifikation
[Gleichnis, Personifikation]
Allegorie  

n.
<f. 19; in bildender Kunst u. Dichtung> bildhafte Darstellung eines Begriffs od. eines Vorgangs mit enger, erkennbarer Verbindung zu diesem, Sinnbild, Gleichnis; z.B. Frau mit verbundenen Augen für „Gerechtigkeit“; → a. Symbol [<grch. allegoria; zu allegorein „etwas anderes sagen“]
[Al·le·go'rie]
[Allegorien]