[ - Collapse All ]
allergen  

Al|l|er|gen das; -s, -e: (Med.) Stoff (z. B. Blütenpollen), der bei entsprechend disponierten Menschen Krankheitserscheinungen (z. B. Heuschnupfen) hervorrufen kannal|l|er|gen: (Med.) Allergien auslösend
allergen  

Al|ler|gen, das; -s, -e <meist Pl.> [zu ↑ Allergie u. griech. -genḗs = verursacht] (Med.): Stoff (z. B. Blütenpollen), der bei dafür empfindlichen Menschen eine Allergie hervorrufen kann.al|ler|gen [zu ↑ Allergie und ↑ -gen ] (Med.): Allergien auslösend: a. wirkende Proteine.
allergen  

Al|l|er|gen, das; -s, -e meist Plur. (Med. Stoff, der eine Allergie hervorrufen kann)al|l|er|gen <griech.> (Med. Allergien auslösend)
allergen  

Al|ler|gen, das; -s, -e <meist Pl.> [zu ↑ Allergie u. griech. -genḗs = verursacht] (Med.): Stoff (z. B. Blütenpollen), der bei dafür empfindlichen Menschen eine Allergie hervorrufen kann.al|ler|gen [zu ↑ Allergie und ↑ -gen] (Med.): Allergien auslösend: a. wirkende Proteine.
Allergen  

Allergen (fachsprachlich), Allergiestoff
[Allergiestoff]
Allergen  

n.
<n. 11; meist Pl.> eine allerg. Krankheit bewirkender Stoff [<Allergie + grch. gennan „erzeugen“]

Die Buchstabenfolge all·erg… kann in Fremdwörtern auch al·lerg… getrennt werden.
[All·er'gen]
[Allergenes, Allergens, Allergene, Allergenen, Allergener, Allergenem, Allergenerer, Allergenere, Allergeneres, Allergeneren, Allergenerem, Allergenster, Allergenste, Allergenstes, Allergensten, Allergenstem]