[ - Collapse All ]
Allerwelts-  

Ạl|ler|wẹlts- (ugs. leicht abwertend): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. nichts Außergewöhnliches, sondern das Übliche, das Normale ist: Allerweltsname, -philosophie, -wohnung.
[Allerwelts]
Allerwelts-  

Ạl|ler|wẹlts- (ugs. leicht abwertend): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. nichts Außergewöhnliches, sondern das Übliche, das Normale ist: Allerweltsname, -philosophie, -wohnung.
[Allerwelts]
Allerwelts-  

(ugs. leicht abwertend): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. nichts Außergewöhnliches, sondern das Übliche, das Normale ist: Allerweltsname, -philosophie, -wohnung.