[ - Collapse All ]
Alpaka  

1Al|pạ|ka das; -s, -s <indian.-span.>:

1.als Haustier gehaltene Lamaart (vgl. Lama) Südamerikas.


2.(ohne Plural) die Wollhaare des Alpakas, Bestandteil des Alpakagarns


2Al|pạ|ka der; -s: dichtes Gewebe in Tuch- od. Köperbindung (bestimmte Webart)

3Al|pạ|ka die; -: Reißwolle aus Wollmischgeweben

4Al|pạ|ka das; -s <Herkunft unsicher>: Neusilber
Alpaka  

1Al|pạ|ka [span. alpaca < Ketschua (südamerik. Indianerspr.) (al)paco, zu: paco="rot(braun)]:"

1.<das; -s, -s>a) langhaariges, schwarzes od. schwarzbraunes Lama in den Anden;

b)<o. Pl.> Wolle des Alpakas; (1 a);

c) <o. Pl.> Reißwolle aus aufbereiteten Mischgeweben.



2.<der; -s> glänzendes Gewebe aus 1Alpaka (1 b) u. Baumwolle bes. für Kleider u. Schürzen.


2Al|pạ|ka, das; -s [H. u.]: frühere Bez. für Neusilber .
Alpaka  

Al|pạ|ka, das; -s, -s <indian.-span.> (südamerik. Lamaart)

Al|pạ|ka, das u. (für Gewebeart:) der; -s (Wolle vom Alpaka; Reißwolle)

Al|pạ|ka (als ® Alpacca), das; -s (Neusilber)
Alpaka  

1Al|pạ|ka [span. alpaca < Ketschua (südamerik. Indianerspr.) (al)paco, zu: paco="rot(braun)]:"

1.<das; -s, -s>
a) langhaariges, schwarzes od. schwarzbraunes Lama in den Anden;

b)<o. Pl.> Wolle des Alpakas; (1 a)

c) <o. Pl.> Reißwolle aus aufbereiteten Mischgeweben.



2.<der; -s> glänzendes Gewebe aus 1Alpaka (1 b) u. Baumwolle bes. für Kleider u. Schürzen.


2Al|pạ|ka, das; -s [H. u.]: frühere Bez. für Neusilber.
Alpaka  

n.
<n. 15>
1 <zählb.> südamerikan. Kamelschaf, das zur Fleisch- u. Wollgewinnung in den Anden halb wild gehalten wird: Lama pacos
2 <unz.> dessen Wolle [<peruan. alpaco „Kamelziege“]
[Al'pa·ka]
[Alpakas]