[ - Collapse All ]
also  

1ạl|so <Adv.> [mhd., ahd. alsō, urspr. = ganz so, aus 2↑ all u. ↑ so ]:

1.folglich, demzufolge, demnach, somit, mithin: er litt um sie, a. liebte er sie; er war Beamter, a. (das heißt) ein gewissenhafter Mensch/ein gewissenhafter Mensch a.


2.a)fasst Vorausgegangenes zusammen, nimmt es erläuternd od. weiterführend auf: Laufvögel, a. Strauße, Nandus, Emus, sind flugunfähig;

b)dient der Fortsetzung eines unterbrochenen Gedankenganges: a. ich meine, dass etwas geschehen muss.



3.(veraltet) verstärkend für ↑ so ; in ebendieser Weise: a. geschah es.


2ạl|so <Partikel> [vgl. 1also ]: wirkt verstärkend bei gefühlsbetonten Aussagen, Fragen, Ausrufen, Aufforderungen: a. schön; a., kommst du jetzt oder nicht?; a., gute Nacht!; na a.! (siehst du!; warum nicht gleich!).
also  

ạl|so
also  


1. dementsprechend, demgemäß, demnach, demzufolge, folglich, infolgedessen, mithin, somit; (österr.): sohin; (geh.): so, sonach; (bildungsspr.): ergo.

2. das heißt, das ist/sind, genauer gesagt, nämlich, sprich, und zwar, wie, [wie] zum Beispiel; (geh.): als da sind, als da wären; (bildungsspr.): vulgo.

[also]
also  

1ạl|so <Adv.> [mhd., ahd. alsō, urspr. = ganz so, aus 2↑ all u. ↑ so]:

1.folglich, demzufolge, demnach, somit, mithin: er litt um sie, a. liebte er sie; er war Beamter, a. (das heißt) ein gewissenhafter Mensch/ein gewissenhafter Mensch a.


2.
a)fasst Vorausgegangenes zusammen, nimmt es erläuternd od. weiterführend auf: Laufvögel, a. Strauße, Nandus, Emus, sind flugunfähig;

b)dient der Fortsetzung eines unterbrochenen Gedankenganges: a. ich meine, dass etwas geschehen muss.



3.(veraltet) verstärkend für ↑ so; in ebendieser Weise: a. geschah es.


2ạl|so <Partikel> [vgl. 1also]: wirkt verstärkend bei gefühlsbetonten Aussagen, Fragen, Ausrufen, Aufforderungen: a. schön; a., kommst du jetzt oder nicht?; a., gute Nacht!; na a.! (siehst du!; warum nicht gleich!).
also  

[mhd., ahd. also, urspr. = ganz so, aus all u. 2so]: I. Adv. 1. folglich, demzufolge, demnach, somit, mithin: er litt um sie, a. liebte er sie; er war Beamter, a. (das heißt) ein gewissenhafter Mensch/ein gewissenhafter Mensch a. 2. a) fasst Vorausgegangenes zusammen, nimmt es erläuternd od. weiterführend auf: Laufvögel, a. Strauße, Nandus, Emus, sind flugunfähig; b) dient der Fortsetzung eines unterbrochenen Gedankenganges: a. ich meine, dass etwas geschehen muss. 3. (veraltet) verstärkend für so; in ebendieser Weise: a. geschah es. II. [Partikel] wirkt verstärkend bei gefühlsbetonten Aussagen, Fragen, Ausrufen, Aufforderungen: a. schön; a., kommst du jetzt oder nicht?; a., gute Nacht!; na a.! (siehst du!; warum nicht gleich!).
also  

also, danach, dementsprechend, demgemäß, folglich, mithin
[danach, dementsprechend, demgemäß, folglich, mithin]
also  

adv.

I <Konj.>
1 <zusammenfassend> aus diesem Grunde, folglich, deswegen, infolgedessen; ~! endlich!; siehst du!; nun gut!, nun denn;
2 ;~, lass sehen!
3 ~ gut, ~ schön! nun gut!, es sei denn!;
4 ~ doch! es ist doch so, wie ich es gesagt habe!; er ist ~ doch gekommen; ~ los, gehen wir!; na ~! ich habe es doch gleich gesagt!; du kommst ~ nicht mit?
II <Adv.>
5 auf diese Art, so
6 ;~ hat Gott die Welt geliebt; ~ sprach Zarathustra [als1]
['al·so]

adv.
endlich!; siehst du!; nun gut!, nun denn
[also!]