[ - Collapse All ]
Ambivalenz  

Am|bi|va|lẹnz die; -, -en: Zwiespältigkeit, Zerrissenheit [der Gefühle und Bestrebungen]
Ambivalenz  

Am|bi|va|lẹnz, die; -, -en: Zwiespältigkeit; Spannungszustand; Zerrissenheit [der Gefühle u. Bestrebungen].
Ambivalenz  

Am|bi|va|lẹnz, die; -, -en (Doppelwertigkeit)
Ambivalenz  

Am|bi|va|lẹnz, die; -, -en: Zwiespältigkeit; Spannungszustand; Zerrissenheit [der Gefühle u. Bestrebungen].
Ambivalenz  

Ambivalenz, Unentschiedenheit, Zwiespältigkeit
[Unentschiedenheit, Zwiespältigkeit]
Ambivalenz  

n.
<[-va-] f. 20> Doppelwertigkeit, Zwiespältigkeit; Möglichkeit bei Gefühlen, ihr Gegenteil mit einzuschließen, z.B. Hassliebe [<lat. ambo „beide“ + valere „gelten“]
[Am·bi·va'lenz]
[Ambivalenzen]