[ - Collapse All ]
Ammoniak  

Am|mo|ni|ạk [auch: 'am...] das; -s <ägypt.-gr.-lat.; nach dem Fundort Ammonium in Ägypten>: stechend riechende gasförmige Verbindung von Stickstoff u. Wasserstoff
Ammoniak  

Am|mo|ni|ạk [auch: 'a..., österr.: a'mo:...], das; -s [lat. (sal) Ammoniacum = ammonisch(es Salz); nach der Ammonsoase (heute Siwa) in Ägypten] (Chemie): stechend riechende, gasförmige Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff.
Ammoniak  

Am|mo|ni|ạk [ auch 'a..., österr. a'mo:...], das; -s <ägypt.> (Chemie stechend riechende, gasförmige Verbindung von Stickstoff u. Wasserstoff)
Ammoniak  

Am|mo|ni|ạk [auch: 'a..., österr.: a'mo:...], das; -s [lat. (sal) Ammoniacum = ammonisch(es Salz); nach der Ammonsoase (heute Siwa) in Ägypten] (Chemie): stechend riechende, gasförmige Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff.
Ammoniak  

[auch: 'a..., österr.: a'mo:...], das; -s [lat. (sal) Ammoniacum = ammonisch(es Salz); nach der Ammonsoase (heute Siwa) in Ägypten] (Chemie): stechend riechende, gasförmige Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff.
Ammoniak  

n.
<a. ['----] n. 11; unz.; Chem.> farbloses, stechend riechendes Gas, chem. Formel NH<sub>3</sub> [<grch. ammoniakon, nach einer Pflanze, die in der Nähe des dem Jupiter Ammon geweihten Tempels in der Oase Siwa(in der Antike Ammonione) in Libyen wuchs]
[Am·mo·ni'ak]
[Ammoniaks]