[ - Collapse All ]
Amnesie  

Am|ne|sie die; -, ...ien <gr.-nlat.>: (Med.) Erinnerungslosigkeit, Gedächtnisschwund; Ggs. ↑ Hypermnesie
Amnesie  

Am|ne|sie, die; -, -n [zu griech. a- = nicht, un- u. mnẽsis = Gedächtnis, zu: mimnḗskein = (sich) erinnern] (Med.): Ausfall des Erinnerungsvermögens bezüglich eines bestimmten Zeitraums vor od. während einer Bewusstseinsstörung; Gedächtnislücke, -schwund.
Amnesie  

Am|ne|sie, die; -, ...ien <griech.> (Med. Gedächtnisschwund)
Amnesie  

Am|ne|sie, die; -, -n [zu griech. a- = nicht, un- u. mnẽsis = Gedächtnis, zu: mimnḗskein = (sich) erinnern] (Med.): Ausfall des Erinnerungsvermögens bezüglich eines bestimmten Zeitraums vor od. während einer Bewusstseinsstörung; Gedächtnislücke, -schwund.
Amnesie  

Amnesie (fachsprachlich), Erinnerungslosigkeit, Erinnerungsverlust, Gedächtnisschwund, Gedächtnisstörung
[Erinnerungslosigkeit, Erinnerungsverlust, Gedächtnisschwund, Gedächtnisstörung]
Amnesie  

n.
A·mne'sie <auch> Am·ne'sie <f. 19; Med.> Gedächtsnisstörung, (vorübergehender) Gedächtnisverlust [<grch. a „nicht“ + mnesis „Erinnerung“; verwandt mit Amnestie]
[Amne'sie,]
[Amnesien]