[ - Collapse All ]
analysieren  

ana|ly|sie|ren: etwas [wissenschaftlich] zergliedern, zerlegen, untersuchen, auflösen, Einzelpunkte herausstellen
analysieren  

ana|ly|sie|ren <sw. V.; hat> (bildungsspr.): auf einzelne Merkmale hin untersuchen; zergliedern u. dadurch klarlegen: einen Roman, eine Sonate, die Lage, eine Beziehung, seine Mitmenschen, sich selbst, seine Gefühle a.
analysieren  

ana|ly|sie|ren
analysieren  


1. abhandeln, auf den Grund gehen, behandeln, durchleuchten, erforschen, ergründen, kritisieren, prüfen, studieren, untersuchen; (ugs.): auf Herz und Nieren prüfen, unter die Lupe nehmen; (abwertend): atomisieren; (Buchw.): annotieren.

2. aufgliedern, auseinandernehmen, zergliedern, zerlegen, zerteilen; (EDV): parsen.

[analysieren]
[analysiere, analysierst, analysiert, analysierte, analysiertest, analysierten, analysiertet, analysierest, analysieret, analysier, analysierend]
analysieren  

ana|ly|sie|ren <sw. V.; hat> (bildungsspr.): auf einzelne Merkmale hin untersuchen; zergliedern u. dadurch klarlegen: einen Roman, eine Sonate, die Lage, eine Beziehung, seine Mitmenschen, sich selbst, seine Gefühle a.
analysieren  

[sw.V.; hat] (bildungsspr.): auf einzelne Merkmale hin untersuchen; zergliedern u. dadurch klarlegen: einen Roman, eine Sonate, die Lage, eine Beziehung, seine Mitmenschen, sich selbst, seine Gefühle a.
analysieren  

analysieren, auswerten, untersuchen
[auswerten, untersuchen]
analysieren  

v.
a·na·ly'sie·ren <V.t.; hat> eine Analyse machen von, zergliedern, in Einzelteile zerlegen, untersuchen
[ana·ly'sie·ren,]
[analysiere, analysierst, analysiert, analysieren, analysierte, analysiertest, analysierten, analysiertet, analysierest, analysieret, analysier, analysiert, analysierend]