[ - Collapse All ]
Anamnese  

Ana|m|ne|se die; -, -n <gr.-lat.; »Erinnerung«>:

1.(Med.) Vorgeschichte einer Krankheit nach Angaben des Kranken.


2.(Rel.) in der Eucharistiefeier das Gebet nach der ↑ Konsekration (2).


3.↑ Anamnesis
Anamnese  

Anam|ne|se, die; -, -n [spätlat. anamnesis < griech. anámnēsis="Erinnerung] (Med.): Vorgeschichte einer Krankheit: die A. aufnehmen.
Anamnese  

Ana|m|ne|se, die; -, -n <griech.> (Med. Vorgeschichte einer Krankheit)
Anamnese  

Anam|ne|se, die; -, -n [spätlat. anamnesis < griech. anámnēsis="Erinnerung] (Med.): Vorgeschichte einer Krankheit: die A. aufnehmen.
Anamnese  

n.
A·na'mne·se <auch> A·nam'ne·se <f. 19; Med.> Vorgeschichte einer Krankheit; <bei Plato> Wiedererkennung der (vorgeburtlichen) Ideen [<grch. anamnesis „Rückerinnerung“, <ana „zurück“ + mimneskein „erinnern“]
[Ana'mne·se,]
[Anamnesen]