[ - Collapse All ]
anbändeln  

ạn|bän|deln (ugs.); ich bänd[e]le an
anbändeln  

den Hof machen, flirten, kennenlernen, kokettieren, schäkern; (ugs.): sich anlachen, sich heranmachen; (salopp): anmachen, aufreißen; (scherzh.): turteln; (südd., österr. ugs.): anbandeln; (veraltend): tändeln; (landsch., sonst veraltend): poussieren.
[anbändeln]
[bändle an, bändele an, bändelst an, bändelt an, bändeln an, bändelte an, bändeltest an, bändelten an, bändeltet an, angebändelt, anbändelnd]