[ - Collapse All ]
Anbau  

Ạn|bau, der; -[e]s, -ten:

1.a)<o. Pl.> das Anbauen (eines Gebäudes od. Gebäudeteils an ein Hauptgebäude): mit dem A. eines Seitenflügels beginnen;

b)Gebäude, das angebaut ist; angebauter Gebäudeteil: er wohnt im A.



2.<o. Pl.> (Landw.) das Anbauen, (2), Anpflanzen: der A. von Getreide, Kartoffeln, Tabak; A. betreiben.
Anbau  

Ạn|bau, der; -[e]s, -ten
Anbau  

Ạn|bau, der; -[e]s, -ten:

1.
a)<o. Pl.> das Anbauen (eines Gebäudes od. Gebäudeteils an ein Hauptgebäude): mit dem A. eines Seitenflügels beginnen;

b)Gebäude, das angebaut ist; angebauter Gebäudeteil: er wohnt im A.



2.<o. Pl.> (Landw.) das Anbauen, (2)Anpflanzen: der A. von Getreide, Kartoffeln, Tabak; A. betreiben.
Anbau  

n.
1 <m. 1; unz.> Anpflanzung (Getreide~)
2 <m.; -(e)s, -bau·ten> angebautes Nebengebäude
['An·bau]
[Anbaues, Anbaus, Anbaue, Anbauten, Anbauen]