[ - Collapse All ]
anbellen  

ạn|bel|len <sw. V.; hat>: bellende Laute gegen jmdn., etw. ausstoßen: der Dackel bellte ihn, das Denkmal, den Mond an.
anbellen  

ạn|bel|len
anbellen  

ạn|bel|len <sw. V.; hat>: bellende Laute gegen jmdn., etw. ausstoßen: der Dackel bellte ihn, das Denkmal, den Mond an.
anbellen  

[sw.V.; hat]: bellende Laute gegen jmdn., etw. ausstoßen: der Dackel bellte ihn, das Denkmal, den Mond an.
anbellen  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ sich jmdm. zuwenden u. bellen (Hund); <fig.> barsch anreden, anherrschen
['an|bel·len]
[belle an, bellst an, bellt an, bellen an, bellte an, belltest an, bellten an, belltet an, bellest an, bellet an, bell an, angebellt, anbellend]