[ - Collapse All ]
anbetreffen  

ạn|be|tref|fen <st. V.; hat>: in der Verbindung was jmdn., etw. anbetrifft (was jmdn., etw. betrifft, anlangt): was mich, diese Sache anbetrifft, [so] bin ich einverstanden.
anbetreffen  

ạn|be|tref|fen <st. V.; hat>: in der Verbindung was jmdn., etw. anbetrifft (was jmdn., etw. betrifft, anlangt): was mich, diese Sache anbetrifft, [so] bin ich einverstanden.
anbetreffen  

[st.V.; hat]: in der Verbindung was jmdn., etw. anbetrifft (was jmdn., etw. betrifft, anlangt): was mich, diese Sache anbetrifft, [so] bin ich einverstanden.
anbetreffen  

v.
<V.t. 261; hat> betreffen
['an|be·tref·fen]
[betreffe an, bitreffst an, bitrefft an, betreffen an, betrefft an, batref an, batrefst an, betrafen an, betraft an, betreffest an, betreffet an, beträfe an, beträfest an, beträfst an, beträfen an, beträfet an, beträft an, bitreff an, botreffen, anbetreffend]