[ - Collapse All ]
anblaffen  

ạn|blaf|fen <sw. V.; hat> (ugs. abwertend):

1. (von einem Hund) anbellen, mit Gekläff belästigen: der Dackel blaffte ihn an.


2.heftig anfahren, zurechtweisen.
anblaffen  

ạn|blaf|fen (ugs. für anbellen; zurechtweisen)
anblaffen  

ạn|blaf|fen <sw. V.; hat> (ugs. abwertend):

1. (von einem Hund) anbellen, mit Gekläff belästigen: der Dackel blaffte ihn an.


2.heftig anfahren, zurechtweisen.
anblaffen  

[sw.V.; hat] (ugs. abwertend): 1. (von einem Hund) anbellen, mit Gekläff belästigen: der Dackel blaffte ihn an. 2. heftig anfahren, zurechtweisen.
anblaffen  

v.
<V.t.; hat; fig.; umg.> grob zurechtweisen, anschnauzen
['an|blaf·fen]
[blaffe an, blaffst an, blafft an, blaffen an, blaffte an, blafftest an, blafften an, blafftet an, blaffest an, blaffet an, blaff an, angeblafft, anblaffend, anzublaffen]