[ - Collapse All ]
anbohren  

ạn|boh|ren <sw. V.; hat>:

1. mit einem Bohrer o. Ä. zu bearbeiten beginnen, ein Loch in etw. zu bohren beginnen: Käfer bohren das Holz an; ein Brett a.


2.etw. durch Bohrung erschließen: neue Quellen, ein Erdölvorkommen a.


3.(ugs.) jmdn. um etw. angehen, etw. von jmdm. bittend, fragend zu erlangen suchen: jmdn. mit Fragen a.
anbohren  

ạn|boh|ren
anbohren  

ạn|boh|ren <sw. V.; hat>:

1. mit einem Bohrer o. Ä. zu bearbeiten beginnen, ein Loch in etw. zu bohren beginnen: Käfer bohren das Holz an; ein Brett a.


2.etw. durch Bohrung erschließen: neue Quellen, ein Erdölvorkommen a.


3.(ugs.) jmdn. um etw. angehen, etw. von jmdm. bittend, fragend zu erlangen suchen: jmdn. mit Fragen a.
anbohren  

[sw.V.; hat]: 1. mit einem Bohrer o.Ä. zu bearbeiten beginnen, ein Loch in etw. zu bohren beginnen: Käfer bohren das Holz an; ein Brett a. 2. etw. durch Bohrung erschließen: neue Quellen, ein Erdölvorkommen a. 3. (ugs.) jmdn. um etw. angehen, etw. von jmdm. bittend, fragend zu erlangen suchen: jmdn. mit Fragen a.
anbohren  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> etwas ~ anfangen, an etwas zu bohren, ein Loch bohren, ohne den Gegenstand ganz zu durchbohren; Bäume ~ (um Harz zu entnehmen)
2 <V.i.; fig.; umg.> vorsichtig anfragen; ich will einmal (bei ihm) ~, ob …
['an|boh·ren]
[bohre an, bohrst an, bohrt an, bohren an, bohrte an, bohrtest an, bohrten an, bohrtet an, bohrest an, bohret an, bohr an, angebohrt, anbohrend, anzubohren]