[ - Collapse All ]
Androspermium  

An|d|ro|spẹr|mi|um das; -s, ...ien (meist Plural): Samenfaden, der ein ↑ Y-Chromosom enthält u. damit das Geschlecht als männlich bestimmt
Androspermium  

An|dro|spẹr|mi|um, das; -s, ...ien [zu griech. anḗr (Gen.: andrós) = Mann u. ↑ Sperma ] (Biol.): Samenfaden des Mannes, der ein Y-Chromosom enthält u. damit das Geschlecht des gezeugten Kindes als männlich bestimmt.
Androspermium  

An|dro|spẹr|mi|um, das; -s, ...ien [zu griech. anḗr (Gen.: andrós) = Mann u. ↑ Sperma] (Biol.): Samenfaden des Mannes, der ein Y-Chromosom enthält u. damit das Geschlecht des gezeugten Kindes als männlich bestimmt.
Androspermium  

n.
<n.; -s, -mi·en> Samenzelle, die ein Y-Chromosom enthält [<grch. aner, Gen. andros „Mann“ + Spermium]

Die Buchstabenfolge an·dr… kann in Fremdwörtern auch and·r… getrennt werden.
[An·dro'sper·mi·um]
[Androspermiums, Androspermien]