[ - Collapse All ]
aneinanderdrängen  

an|ei|nạn|der|drän|gen <sw. V.; hat>:

1. eines an das andere drängen, zusammendrängen: die entgegenströmenden Menschen drängten die beiden dicht aneinander.


2.<a. + sich> sich [als Reaktion auf etw. von außen Kommendes] zusammenscharen, sich zueinander flüchten: in der Kälte, vor Angst drängten sich die Menschen dicht aneinander.
aneinanderdrängen  

an|ei|nạn|der|drän|gen <sw. V.; hat>:

1. eines an das andere drängen, zusammendrängen: die entgegenströmenden Menschen drängten die beiden dicht aneinander.


2.<a. + sich> sich [als Reaktion auf etw. von außen Kommendes] zusammenscharen, sich zueinander flüchten: in der Kälte, vor Angst drängten sich die Menschen dicht aneinander.