[ - Collapse All ]
Anekdote  

An|ek|do|te die; -, -n <gr.-fr.; »noch nicht Herausgegebenes, Unveröffentlichtes«>: kurze, oft witzige Geschichte (zur Charakterisierung einer bestimmten Persönlichkeit, einer bestimmten sozialen Schicht, einer bestimmten Zeit usw.)
Anekdote  

An|ek|do|te, die; -, -n [frz. anecdote, nach »Anekdota« (griech. anékdota = Unveröffentlichtes), dem Titel eines Werkes des byzantinischen Geschichtsschreibers Prokop]: kurze, meist witzige Geschichte, die eine Persönlichkeit, eine soziale Schicht, eine Epoche u. Ä. treffend charakterisiert: eine kleine, hübsche, wahre A. erzählen; sie gab eine A. zum Besten.
Anekdote  

An|ek|do|te, die; -, -n <griech.> (kurze, jmdn. od. etwas [humorvoll] charakterisierende Geschichte)
Anekdote  

An|ek|do|te, die; -, -n [frz. anecdote, nach »Anekdota« (griech. anékdota = Unveröffentlichtes), dem Titel eines Werkes des byzantinischen Geschichtsschreibers Prokop]: kurze, meist witzige Geschichte, die eine Persönlichkeit, eine soziale Schicht, eine Epoche u. Ä. treffend charakterisiert: eine kleine, hübsche, wahre A. erzählen; sie gab eine A. zum Besten.
Anekdote  

Anekdote, Erzählung, Geschichte, Klamotte, Posse, Schwank, Story
[Erzählung, Geschichte, Klamotte, Posse, Schwank, Story]
Anekdote  

n.
<auch> A·nek'do·te <f. 19> kurze, witzige, unbeglaubigte, aber charakterist. Erzählung od. Begebenheit, meist eine bekannte Persönlichkeit betreffend; ~n erzählen [<grch. an „nicht“ + ektodon „herausgegeben“]
[An·ek'do·te,]
[Anekdoten]