[ - Collapse All ]
anerkennenswert  

ạn|er|ken|nens|wert <Adj.>: lobenswert: ein -es Verhalten; eure Bemühungen sind a.
anerkennenswert  

ạn|er|ken|nens|wert
anerkennenswert  

Achtung gebietend, ausgezeichnet, beachtlich, beachtenswert, beeindruckend, bemerkenswert, bewundernswert, bewundernswürdig, erwähnenswert, imponierend, imposant, lobenswert, nennenswert, rühmenswert, rühmlich, tadellos, verdienstvoll, vorbildlich, vortrefflich, vorzüglich; (geh.): achtbar; (bildungsspr.): respektabel; (ugs.): anständig, nicht schlecht/übel, nicht von schlechten Eltern, ordentlich; (oft iron.): löblich.
[anerkennenswert]
[anerkennenswerter, anerkennenswerte, anerkennenswertes, anerkennenswerten, anerkennenswertem, anerkennenswerterer, anerkennenswertere, anerkennenswerteres, anerkennenswerteren, anerkennenswerterem, anerkennenswertester, anerkennenswerteste, anerkennenswertestes, anerkennenswertesten, anerkennenswertestem]
anerkennenswert  

ạn|er|ken|nens|wert <Adj.>: lobenswert: ein -es Verhalten; eure Bemühungen sind a.
anerkennenswert  

Adj.: lobenswert: ein -es Verhalten; eure Bemühungen sind a.
anerkennenswert  

achtbar, anerkennenswert, beachtlich, respektabel, salonfähig, veritabel
[achtbar, beachtlich, respektabel, salonfähig, veritabel]
anerkennenswert  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> so geartet, dass man es anerkennen sollte; würdig, wert, anerkannt zu werden
['an·er·ken·nens·wert]
[anerkennenswerter, anerkennenswerte, anerkennenswertes, anerkennenswerten, anerkennenswertem, anerkennenswerterer, anerkennenswertere, anerkennenswerteres, anerkennenswerteren, anerkennenswerterem, anerkennenswertester, anerkennenswerteste, anerkennenswertestes, anerkennenswertesten, anerkennenswertestem]