[ - Collapse All ]
Anerkennung  

Ạn|er|ken|nung, die; -, -en:

1.Würdigung, Lob, Achtung, Respektierung: A. von Leistungen; keine A. finden; nach A. dürsten; jmdm. seine A. zollen; mit A. von jmdm. sprechen; in A. von jmds. Verdiensten.


2.<Pl. selten> a)[offizielle] Bestätigung, Erklärung der Gültigkeit, der Rechtmäßigkeit: die diplomatische A. eines Staates durch andere Staaten;

b)Billigung, Zustimmung: unter A. des Prinzips der Gleichberechtigung.

Anerkennung  

Ạn|er|ken|nung
Anerkennung  


1. Achtung, Ansehen, Auszeichnung, Beifall, Belobigung, Belohnung, Bewunderung, Ehre, Glanz und Gloria, Hervorhebung, Hochachtung, Honorierung, Lob, Respekt, Würdigung; (geh.): Anerkenntnis, Ehrerbietung, Wertschätzung; (veraltend): Ästimation; (veraltet): Belobung.

2. a) Beglaubigung, Bekräftigung, Bestätigung, Erlaubnis, Genehmigung, Justifikation; (bildungsspr.): Legitimation; (ugs.): Absegnung; (Rechtsspr. veraltet): Rekognition.

b) Akzeptanz, Annahme, Befürwortung, Beipflichtung, Beistimmung, Bejahung, Berücksichtigung, Billigung, Duldung, Einverständnis, Einwilligung, Gutheißung, Tolerierung, Verständnis, Zubilligung, Zugeständnis, Zustimmung; (bildungsspr.): Mutualismus, Sanktion.

[Anerkennung]
[Anerkennungen]
Anerkennung  

Ạn|er|ken|nung, die; -, -en:

1.Würdigung, Lob, Achtung, Respektierung: A. von Leistungen; keine A. finden; nach A. dürsten; jmdm. seine A. zollen; mit A. von jmdm. sprechen; in A. von jmds. Verdiensten.


2.<Pl. selten>
a)[offizielle] Bestätigung, Erklärung der Gültigkeit, der Rechtmäßigkeit: die diplomatische A. eines Staates durch andere Staaten;

b)Billigung, Zustimmung: unter A. des Prinzips der Gleichberechtigung.

Anerkennung  

Achtung, Anerkennung, Bestätigung, Bewunderung, Ehrerbietung, Wertschätzung, Zuspruch
[Achtung, Bestätigung, Bewunderung, Ehrerbietung, Wertschätzung, Zuspruch]
Anerkennung  

n.
<f. 20> Lob, Billigung; Bestätigung; Würdigung; in ~ seiner Verdienste; jmdm. seine ~ aussprechen
['An·er·ken·nung]
[Anerkennungen]