[ - Collapse All ]
anerziehen  

ạn|er|zie|hen <unr. V.; hat>: durch Erziehung angewöhnen, beibringen: jmdm. Pünktlichkeit a.
anerziehen  

ạn|er|zie|hen <unr. V.; hat>: durch Erziehung angewöhnen, beibringen: jmdm. Pünktlichkeit a.
anerziehen  

[unr.V.; hat]: durch Erziehung angewöhnen, beibringen: jmdm. Pünktlichkeit a.
anerziehen  

anerziehen, erwerben
[erwerben]
anerziehen  

v.
<V.t. 287; hat> durch Erziehung angewöhnen; jmdm. eine Eigenschaft ~; die Hilfsbereitschaft ist ihm anerzogen ist ihm nicht von Natur aus eigen;
['an|er·zie·hen]
[erziehe an, erziehst an, erzieht an, erziehen an, erzog an, erzogst an, erzogen an, erzogt an, erziehest an, erziehet an, erzöge an, erzögest an, erzögen an, erzöget an, erzieh an, anerzogen, anerziehend, anzuerziehen]