[ - Collapse All ]
Aneurysma  

An|eu|rỵs|ma das; -s, ...men od. -ta <gr.; »Erweiterung«>: (Med.) krankhafte, örtlich begrenzte Erweiterung einer Schlagader
Aneurysma  

Aneu|rỵs|ma, das; -s, ...men [griech. aneúrysma = Erweiterung] (Med.): krankhafte, örtlich begrenzte Erweiterung einer Arterie.
Aneurysma  

An|eu|rỵs|ma, das; -s, ...men <griech.> (Med. Erweiterung der Schlagader)
Aneurysma  

Aneu|rỵs|ma, das; -s, ...men [griech. aneúrysma = Erweiterung] (Med.): krankhafte, örtlich begrenzte Erweiterung einer Arterie.
Aneurysma  

n.
<auch> A·neu'rys·ma <n.; -s, -men od. -ma·ta> örtl. begrenzte, sackartige Erweiterung eines Blutgefäßes (bes. einer Arterie) [<grch. aneurysma; zu aneurynein „erweitern“]
[An·eu'rys·ma,]
[Aneurysmas, Aneurysmen]