[ - Collapse All ]
Anfänger  

Ạn|fän|ger, der; -s, - [im 16. Jh. = Urheber]: jmd., der am Beginn einer Ausbildung od. einer Tätigkeit steht: A. und Fortgeschrittene; er ist noch ein blutiger A. (ugs.; hat noch keinerlei Erfahrung); Kurse für A.; A.! (abwertend; Schimpfwort für einen ungeschickten Menschen).
Anfänger  

Ạn|fän|ger
Anfänger  

Debütant, Debütantin, Greenhorn, Neuling, Newcomer, Novize, Novizin, Unerfahrener, Unerfahrene; (ugs.): Grünling; (ugs. scherzh.): Kiekindiewelt; (oft abwertend): Grünschnabel; (veraltet): Tiro.
[Anfänger, Anfängerin]
[Anfängerin, Anfängers, Anfängern, Anfaenger, Anfaengers, Anfaengern, Anfängerinnen]
Anfänger  

Ạn|fän|ger, der; -s, - [im 16. Jh. = Urheber]: jmd., der am Beginn einer Ausbildung od. einer Tätigkeit steht: A. und Fortgeschrittene; er ist noch ein blutiger A. (ugs.; hat noch keinerlei Erfahrung); Kurse für A.; A.! (abwertend; Schimpfwort für einen ungeschickten Menschen).
Anfänger  

Anfänger, Grünschnabel (umgangssprachlich), Greenhorn, Jungspund (umgangssprachlich), Neuling, Novize, Spund (umgangssprachlich), Unerfahrener
[Grünschnabel, Greenhorn, Jungspund, Neuling, Novize, Spund, Unerfahrener]
Anfänger  

n.
<m. 3> jmd., der anfängt, etwas zu lernen, der auf einem Gebiet nur geringe Kenntnisse besitzt, Neuling; <umg.; a. abwertend> ~! ungeschickter Mensch; er ist noch ein blutiger ~ im Autofahren <umg.>
['An·fän·ger]
[Anfängers, Anfängern, Anfängerin, Anfängerinnen]

n.
ungeschickter Mensch
[Anfänger!]
[Anfängers, Anfängern, Anfängerin, Anfängerinnen]