[ - Collapse All ]
Anführung  

Ạn|füh|rung, die; -, -en:

1.meist in Verbindung mit »unter«:Führung, Leitung: unter A. eines Generals.


2.a)Erwähnung, Aufzählung: besondere A. von Ereignissen, Daten, Namen;

b)Zitierung, Wiedergabe: der Vortrag war aufgelockert durch die A. einiger Zitate.



3.angeführtes Zitat, angeführter Satz-, Textteil.


4.(Schrift- u. Druckwesen) das Anführen (4) .
Anführung  

Ạn|füh|rung
Anführung  


1. Führerschaft, Führung, Leitung, Lenkung.

2. a) Angabe, Aufführung, Aufzählung, Erwähnung, Nennung.

b) Allegation, Wiedergabe, Zitierung.

[Anführung]
[Anführungen, Anfuehrung, Anfuehrungen]
Anführung  

Ạn|füh|rung, die; -, -en:

1.meist in Verbindung mit »unter«:Führung, Leitung: unter A. eines Generals.


2.
a)Erwähnung, Aufzählung: besondere A. von Ereignissen, Daten, Namen;

b)Zitierung, Wiedergabe: der Vortrag war aufgelockert durch die A. einiger Zitate.



3.angeführtes Zitat, angeführter Satz-, Textteil.


4.(Schrift- u. Druckwesen) das Anführen (4).
Anführung  

Anführung, Führung, Leitung, Verwaltung
[Führung, Leitung, Verwaltung]
Anführung  

n.
<f. 20> das Anführen, Berufung; angeführtes Wort, Zitat; in Anführungszeichen eingeschlossener Satz
['An·füh·rung]
[Anführungen]