[ - Collapse All ]
anfaulen  

ạn|fau|len <sw. V.; ist>: zu faulen beginnen, in Fäulnis übergehen: das Korn faulte schon an; angefaulte Äpfel.
anfaulen  

ạn|fau|len
anfaulen  

ạn|fau|len <sw. V.; ist>: zu faulen beginnen, in Fäulnis übergehen: das Korn faulte schon an; angefaulte Äpfel.
anfaulen  

[sw.V.; ist]: zu faulen beginnen, in Fäulnis übergehen: das Korn faulte schon an; angefaulte Äpfel.
anfaulen  

v.
<V.i.; ist> teilweise faul werden, anfangen zu faulen
['an|fau·len]
[faule an, faulst an, fault an, faulen an, faulte an, faultest an, faulten an, faultet an, faulest an, faulet an, faul an, angefault, anfaulend, anzufaulen]