[ - Collapse All ]
anfeinden  

ạn|fein|den <sw. V.; hat>: bekämpfen, jmdm. feindselig begegnen: jmdn. heftig, unaufhörlich a.; sie wurde von allen angefeindet.
anfeinden  

ạn|fein|den
anfeinden  

anarbeiten gegen, angehen, angreifen, ankämpfen, attackieren, bekämpfen, bekriegen, entgegentreten, feindselig begegnen, Front machen, kämpfen, Krieg führen, vorgehen gegen; (geh.): befehden, zu Felde ziehen; (ugs.): unter Beschuss nehmen.
[anfeinden]
[feinde an, feindest an, feindet an, feinden an, feindete an, feindetest an, feindeten an, feindetet an, feind an, angefeindet, anfeindend, anzufeinden]
anfeinden  

ạn|fein|den <sw. V.; hat>: bekämpfen, jmdm. feindselig begegnen: jmdn. heftig, unaufhörlich a.; sie wurde von allen angefeindet.
anfeinden  

[sw.V.; hat]: bekämpfen, jmdm. feindselig begegnen: jmdn. heftig, unaufhörlich a.; sie wurde von allen angefeindet.
anfeinden  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ jmdn. (mit Worten) angreifen, ihm mit Hass begegnen;
['an|fein·den]
[feinde an, feindest an, feindet an, feinden an, feindete an, feindetest an, feindeten an, feindetet an, feind an, angefeindet, anfeindend, anzufeinden]