[ - Collapse All ]
Anflug  

Ạn|flug, der; -[e]s, Anflüge:

1.(Flugw.) a)Flugweg zu einem bestimmten Ziel: einen zu weiten A. haben;

b)letzte Phase des Flugs vor der Landung: die Maschine befindet sich bereits im A. [auf die Stadt].



2.Hauch, Spur, Schimmer, Andeutung: ein leichter, winziger A. von Ironie; nicht ohne einen, mit einem A. von Feierlichkeit.


3.(Forstw.) a)Verbreitung von Samen durch den Wind;

b)durch Anflug (3 a) hervorgebrachter junger Baumbestand.

Anflug  

Ạn|flug
Anflug  


1. a) Flug, Flugstrecke, Flugweg, Hinflug.

b) Ansteuerung, Kurs, Landeanflug, Richtung.

2. Andeutung, Anklang, Ansatz, Anzeichen, Idee, Nuance, Schimmer, Schuss, Spur, Stich; (geh.): Hauch, Regung; (ugs.): Touch.

[Anflug]
[Anfluges, Anflugs, Anfluge, Anflüge, Anflügen]
Anflug  

Ạn|flug, der; -[e]s, Anflüge:

1.(Flugw.)
a)Flugweg zu einem bestimmten Ziel: einen zu weiten A. haben;

b)letzte Phase des Flugs vor der Landung: die Maschine befindet sich bereits im A. [auf die Stadt].



2.Hauch, Spur, Schimmer, Andeutung: ein leichter, winziger A. von Ironie; nicht ohne einen, mit einem A. von Feierlichkeit.


3.(Forstw.)
a)Verbreitung von Samen durch den Wind;

b)durch Anflug (3 a) hervorgebrachter junger Baumbestand.

Anflug  

Anflug, Hauch (von), Quäntchen, Schleier, Spur
[Hauch, Quäntchen, Schleier, Spur]
Anflug  

n.
<m. 1u> das Heranfliegen (von Vögeln, Flugzeugen); <Forstw.> Holznachwuchs aus angeflogenem, geflügeltem, leichtem Samen; <Min.> dünner Überzug bei manchen Mineralien; <fig.> Hauch, Spur, Andeutung, Kleinigkeit; beim ~ auf die Stadt; die Maschine ist im ~; mit dem ~ eines Lächelns; ein ~ von Bärtchen auf der Oberlippe
['An·flug]
[Anfluges, Anflugs, Anfluge, Anflüge, Anflügen]