[ - Collapse All ]
anfordern  

ạn|for|dern <sw. V.; hat>: dringend verlangen, bestellen, erbitten: Unterlagen, einen Katalog, ein Gutachten, zusätzliche Arbeitskräfte a.; jmdn. über Funk a.
anfordern  

ạn|for|dern
anfordern  

bestellen, bitten, eine Bestellung aufgeben, fordern, haben wollen, kommen lassen, verlangen; (geh.): erbitten; (Kaufmannsspr.): beordern, in Auftrag geben, ordern.
[anfordern]
[fordere an, forderst an, fordert an, fordern an, forderte an, fordertest an, forderten an, fordertet an, angefordert, anfordernd]
anfordern  

ạn|for|dern <sw. V.; hat>: dringend verlangen, bestellen, erbitten: Unterlagen, einen Katalog, ein Gutachten, zusätzliche Arbeitskräfte a.; jmdn. über Funk a.
anfordern  

[sw.V.; hat]: dringend verlangen, bestellen, erbitten: Unterlagen, einen Katalog, ein Gutachten, zusätzliche Arbeitskräfte a.; jmdn. über Funk a.
anfordern  

anfordern, beanspruchen, einfordern, fordern, verlangen
[beanspruchen, einfordern, fordern, verlangen]
anfordern  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ die Lieferung, Zusendung von jmdm. fordern; einen Bericht von jmdm. ~
['an|for·dern]
[fordere an, forderst an, fordert an, fordern an, forderte an, fordertest an, forderten an, fordertet an, angefordert, anfordernd]