[ - Collapse All ]
angeberisch  

ạn|ge|be|risch <Adj.> [zu: Angeber (2) ] (ugs.): prahlerisch, großtuerisch: ein -er Kerl; a. daherkommen.
angeberisch  

ạn|ge|be|risch
angeberisch  

aufschneiderisch, prahlerisch, prahlsüchtig, vollmundig; (ugs.): protzig; (salopp): großschnäuzig; (abwertend): großsprecherisch, großspurig, großtuerisch; (ugs. abwertend): aufgeblasen, aufgeplustert, großmäulig; (ugs., oft abwertend): wichtigtuerisch; (salopp abwertend): großkotzig; (nordd.): bramsig; (landsch.): dickmäulig.
[angeberisch]
[angeberischer, angeberische, angeberisches, angeberischen, angeberischem, angeberischerer, angeberischere, angeberischeres, angeberischeren, angeberischerem, angeberischester, angeberischeste, angeberischestes, angeberischesten, angeberischestem]
angeberisch  

ạn|ge|be|risch <Adj.> [zu: Angeber (2)] (ugs.): prahlerisch, großtuerisch: ein -er Kerl; a. daherkommen.
angeberisch  

Adj. [zu: Angeber (2)] (ugs.): prahlerisch, großtuerisch: ein -er Kerl; a. daherkommen.
angeberisch  

adj.
<Adj.> wichtigtuerisch, prahlerisch (Benehmen)
['an·ge·be·risch]
[angeberischer, angeberische, angeberisches, angeberischen, angeberischem, angeberischerer, angeberischere, angeberischeres, angeberischeren, angeberischerem, angeberischester, angeberischeste, angeberischestes, angeberischesten, angeberischestem]