[ - Collapse All ]
angeboren  

ạn|ge|bo|ren <Adj.>: von Geburt an vorhanden, bestehend: -e Instinkte; die Krankheit ist a.; ein -er Fehler.
angeboren  

ạn|ge|bo|ren
angeboren  

angestammt, erblich, ererbt, im Blut liegend, in die Wiege gelegt, natürlich, vererbt, von Geburt an bestehend/vorhanden, von Haus aus; (geh.): eingeboren; (Biol., Med.): hereditär, vererbbar; (Med.): genuin, nativ; (bes. Med.): kongenital.
[angeboren]
[angeborener, angeborene, angeborenes, angeborenen, angeborenem, angeborenerer, angeborenere, angeboreneres, angeboreneren, angeborenerem, angeborenster, angeborenste, angeborenstes, angeborensten, angeborenstem]
angeboren  

ạn|ge|bo|ren <Adj.>: von Geburt an vorhanden, bestehend: -e Instinkte; die Krankheit ist a.; ein -er Fehler.
angeboren  

Adj.: von Geburt an vorhanden, bestehend: -e Instinkte; ein -er Fehler; die Krankheit ist a.
angeboren  

angeboren, konnatal
[konnatal]
angeboren  

adj.
<Adj.> von Geburt an, von Natur aus, als Veranlagung vorhanden (Eigenschaft, Krankheit); sein Taktgefühl ist ~ nicht anerzogen, ererbt
['an·ge·bo·ren]
[angeborener, angeborene, angeborenes, angeborenen, angeborenem, angeborenerer, angeborenere, angeboreneres, angeboreneren, angeborenerem, angeborenster, angeborenste, angeborenstes, angeborensten, angeborenstem]