[ - Collapse All ]
angebracht  

ạn|ge|bracht <Adj.>: einer bestimmten Situation angemessen, für einen bestimmten Fall genau passend; sinnvoll, opportun: eine keineswegs -e Bemerkung; etw. für a. halten.
angebracht  

ạn|ge|bracht
angebracht  

am Platz, angemessen, empfehlenswert, entsprechend, erforderlich, gebührend, geeignet, geraten, nötig, passend, ratsam, recht, richtig, sinnvoll, vernünftig, von Nutzen, zweckmäßig; (geh.): angezeigt, geboten, geziemend, schicklich; (bildungsspr.): adäquat, opportun; (südd.): geschickt; (veraltend): gebührlich, rätlich, tunlich; (Papierdt.): zweckdienlich.
[angebracht]
[angebrachter, angebrachte, angebrachtes, angebrachten, angebrachtem, angebrachterer, angebrachtere, angebrachteres, angebrachteren, angebrachterem, angebrachtester, angebrachteste, angebrachtestes, angebrachtesten, angebrachtestem]
angebracht  

ạn|ge|bracht <Adj.>: einer bestimmten Situation angemessen, für einen bestimmten Fall genau passend; sinnvoll, opportun: eine keineswegs -e Bemerkung; etw. für a. halten.
angebracht  

Adj.: einer bestimmten Situation angemessen, für einen bestimmten Fall genau passend; sinnvoll, opportun: eine keineswegs -e Bemerkung; etw. für a. halten.
angebracht  

angebracht, günstig, nützlich, opportun, passend
[günstig, nützlich, opportun, passend]