[ - Collapse All ]
Angel  

Ạn|gel, die; -, -n [mhd. angel, ahd. angul, zu ahd. ango = Haken (eigtl. = der Gekrümmte, Gebogene), verw. mit 2↑ Anker ]:

1.Gerät zum Fischfang, das aus einer Rute besteht, an deren Ende eine Schnur mit einem Haken befestigt ist: die A. auswerfen, einziehen; einen dicken Fisch an der A. haben; er ist ihr an die A. gegangen.


2.Zapfen, an dem eine Tür, ein Fenster o. Ä. drehbar befestigt ist: quietschende -n; die Tür aus den -n heben; die Tür knarrt, hängt schief in den -n;

*etw. aus den -n heben (etw. aus dem Gleichgewicht bringen, grundlegend ändern): die Welt aus den -n heben wollen.


3.im Griff eines Messers befestigte [spitz zulaufende] Verlängerung der Klinge.
angel  

Ạn|gel, die; -, -nạn|ge|le|gen; ich lasse mir etwas angelegen sein
Angel  

Ạn|gel, die; -, -n [mhd. angel, ahd. angul, zu ahd. ango = Haken (eigtl. = der Gekrümmte, Gebogene), verw. mit 2↑ Anker]:

1.Gerät zum Fischfang, das aus einer Rute besteht, an deren Ende eine Schnur mit einem Haken befestigt ist: die A. auswerfen, einziehen; einen dicken Fisch an der A. haben; er ist ihr an die A. gegangen.


2.Zapfen, an dem eine Tür, ein Fenster o. Ä. drehbar befestigt ist: quietschende -n; die Tür aus den -n heben; die Tür knarrt, hängt schief in den -n;

*etw. aus den -n heben (etw. aus dem Gleichgewicht bringen, grundlegend ändern): die Welt aus den -n heben wollen.


3.im Griff eines Messers befestigte [spitz zulaufende] Verlängerung der Klinge.
Angel  

Angel, Angelgerät, Angelrute, Rute
[Angelgerät, Angelrute, Rute]
Angel  

n.
<f. 21> Scharnier, drehbare Befestigung (Tür~); Fischfanggerät aus Rute, Schnur, Vorfach u. Haken, an dem der Köder befestigt wird u. der Fisch beim Anbeißen hängen bleiben soll; Vorrichtung zum Schwimmenlernen aus einem vom Beckenrand über das Wasser ragenden Gerüst, Seil u. Schwimmgürtel; Falle (Fuß~); <Jägerspr.> Verlängerung der Klinge bei blanken Waffen (Weidmesser); <Film, TV> = Giraffe <fig.>; die Tür aus den ~n heben; die Welt aus den ~n heben <fig.> die Welt erschüttern, grundlegend ändern; die Tür quietscht in den ~n; zwischen Tür und ~ <fig.> auf der Schwelle, in aller Eile; [<ahd. angul, engl.angle; zu idg. *ank-, *onk- „biegen, Krümmung“]
['An·gel]
[Angeln]