[ - Collapse All ]
Angelus  

Ạn|ge|lus der (auch: das); -, - <gr.-lat.; eigtl. Angelus Domini = Engel des Herrn>:
a)katholisches Gebet, das morgens, mittags u. abends beim so genannten Angelusläuten gebetet wird;

b)Glockenzeichen für das Angelusgebet; Angelusläuten
Angelus  

An|ge|lus ['aŋgel℧s], der, auch: das; -, - [lat. angelus (domini) = Engel (des Herrn); nach dem Anfangswort des Gebets] (kath. Kirche):
a) Dankgebet, das morgens, mittags u. abends gebetet wird;

b)Glockenzeichen für den Angelus (a).
Angelus  

Ạn|ge|lus, der, auch das; -, - <lat.> (kath. Gebet; Glockenzeichen)
Angelus  

An|ge|lus ['aŋgel℧s], der, auch: das; -, - [lat. angelus (domini) = Engel (des Herrn); nach dem Anfangswort des Gebets] (kath. Kirche):
a) Dankgebet, das morgens, mittags u. abends gebetet wird;

b)Glockenzeichen für den Angelus (a).
Angelus  

['], der, auch: das; -, - [lat. angelus (domini) = Engel (des Herrn); nach dem Anfangswort des Gebets] (kath. Kirche): a) Dankgebet, das morgens, mittags u. abends gebetet wird; b) Glockenzeichen für den Angelus (a).
Angelus  

n.
<m.; -, unz.> Engel, Bote, Gesandter; ~ Domini Erzengel Gabriel (als Verkündungsengel); [<lat. angelus „Engel“ <grch. angelos „Bote“; nach dem Anfang des Gebets: Angelus Domini nuntiavit Mariae … (der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft …)]
['An·ge·lus]