[ - Collapse All ]
Angewohnheit  

Ạn|ge|wohn|heit, die; -, -en: [schlechte] Gewohnheit, Eigenheit: eine A. annehmen, ablegen.
Angewohnheit  

Ạn|ge|wohn|heit
Angewohnheit  

Eigenart, Eigenheit, Eigentümlichkeit, Gewohnheit, Marotte, Schrulle, Unart; (geh.): Gepflogenheit; (ugs.): Tick; (abwertend): Unsitte.
[Angewohnheit]
[Angewohnheiten]
Angewohnheit  

Ạn|ge|wohn|heit, die; -, -en: [schlechte] Gewohnheit, Eigenheit: eine A. annehmen, ablegen.
Angewohnheit  

Angewohnheit, Eigenart, Fimmel (umgangssprachlich), Macke (umgangssprachlich), Marotte, Spleen, Tick
[Eigenart, Fimmel, Macke, Marotte, Spleen, Tick]
Angewohnheit  

n.
<f. 20> Gewohnheit
['An·ge·wohn·heit]
[Angewohnheiten]