[ - Collapse All ]
anhängig  

ạn|hän|gig <Adj.> (Rechtsspr.): in den Wendungen -es Verfahren (schwebendes Verfahren); a. sein (bei Gericht zur Entscheidung stehen); etw. a. machen (vor Gericht bringen).
anhängig  

ạn|hän|gig (Rechtsspr. beim Gericht zur Entscheidung liegend); eine Klage anhängig machen (Klage erheben)
anhängig  

anstehend, in der Entscheidung/Schwebe, noch nicht entschieden/erledigt, schwebend; (schweiz.): hängig, pendent.
[anhängig]
[anhängiger, anhängige, anhängiges, anhängigen, anhängigem, anhängigerer, anhängigere, anhängigeres, anhängigeren, anhängigerem, anhängigster, anhängigste, anhängigstes, anhängigsten, anhängigstem]
anhängig  

ạn|hän|gig <Adj.> (Rechtsspr.): in den Wendungen -es Verfahren (schwebendes Verfahren); a. sein (bei Gericht zur Entscheidung stehen); etw. a. machen (vor Gericht bringen).
anhängig  

Adj. (Rechtsspr.): in den Wendungen -es Verfahren (schwebendes Verfahren); a. sein (bei Gericht zur Entscheidung anstehen); etw. a. machen (vor Gericht bringen).
anhängig  

adj.
<Adj.> der Prozess ist ~ schwebt, steht zur Entscheidung; eine Klage ~ machen vor Gericht Klage erheben; etwas bei Gericht ~ machen bei Gericht vorbringen;
['an·hän·gig]
[anhängiger, anhängige, anhängiges, anhängigen, anhängigem, anhängigerer, anhängigere, anhängigeres, anhängigeren, anhängigerem, anhängigster, anhängigste, anhängigstes, anhängigsten, anhängigstem]