[ - Collapse All ]
anhäufen  

ạn|häu|fen <sw. V.; hat>:
a) zusammentragen, sammeln u. aufbewahren, aufspeichern: Vorräte, Reichtümer a.;

b)<a. + sich> sich [an]sammeln, auflaufen: die Arbeit häuft sich immer mehr an.
anhäufen  

ạn|häu|fen
anhäufen  

ansammeln, aufhäufen, aufspeichern, horten, sammeln, zusammenballen, zusammentragen; (schweiz.): äufnen; (bildungsspr.): agglomerieren; (bildungsspr., Fachspr.): aggregieren, [ak]kumulieren; (ugs., oft abwertend): scheffeln.
[anhäufen]
[Anhäufens, Anhaeufen, Anhaeufens, häufe an, häufst an, häuft an, häufen an, häufte an, häuftest an, häuften an, häuftet an, häufest an, häufet an, häuf an, angehäuft, anhäufend, anhaeufen]

sich ansammeln, sich anstauen, anwachsen, auflaufen, sich summieren, sich zusammenballen, zusammenkommen; (bildungsspr.): sich agglomerieren; (bildungsspr., Fachspr.): sich akkumulieren, sich kumulieren; (ugs.): sich zusammenläppern.
[anhäufen, sich]
[sich anhäufen, Anhäufens, Anhaeufen, Anhaeufens, häufe an, häufst an, häuft an, häufen an, häufte an, häuftest an, häuften an, häuftet an, häufest an, häufet an, häuf an, angehäuft, anhäufend, anhaeufen, anhäufen sich]
anhäufen  

ạn|häu|fen <sw. V.; hat>:
a) zusammentragen, sammeln u. aufbewahren, aufspeichern: Vorräte, Reichtümer a.;

b)<a. + sich> sich [an]sammeln, auflaufen: die Arbeit häuft sich immer mehr an.
anhäufen  

[sw.V.; hat]: a) zusammentragen, sammeln u. aufbewahren, aufspeichern: Vorräte, Reichtümer a.; b) [a. + sich] sich [an]sammeln, auflaufen: die Arbeit häuft sich immer mehr an.
anhäufen  

aggregieren, anhäufen, konzentrieren, kumulieren, zusammenballen
[aggregieren, konzentrieren, kumulieren, zusammenballen]
anhäufen  

n.
<V.; hat>
1 <V.t.> in Mengen sammeln, in Haufen zusammentragen, speichern (Geld, Schätze, Vorräte, Waren)
2 <V.refl.> sich ~ sich ansammeln, immer mehr werden;
['an|häu·fen]
[anhäufens, häufe an, häufst an, häuft an, häufen an, häufte an, häuftest an, häuften an, häuftet an, häufest an, häufet an, häuf an, angehäuft, anhäufend]