[ - Collapse All ]
anheimelnd  

ạn|hei|melnd <Adj.>: vertraut, behaglich wirkend, heimelig: eine -e Atmosphäre, Wärme.
anheimelnd  

angenehm, behaglich, gemütlich, heimelig, lauschig, traulich, wohlig, wohltuend, wohnlich; (bildungsspr.): intim; (ugs.): knuffig; (fam.): kuschelig; (verstärkend): urgemütlich; (geh. veraltend, oft scherzh.): traut.
[anheimelnd]
[anheimelnder, anheimelnde, anheimelndes, anheimelnden, anheimelndem, anheimelnderer, anheimelndere, anheimelnderes, anheimelnderen, anheimelnderem, anheimelndester, anheimelndeste, anheimelndestes, anheimelndesten, anheimelndestem]
anheimelnd  

ạn|hei|melnd <Adj.>: vertraut, behaglich wirkend, heimelig: eine -e Atmosphäre, Wärme.
anheimelnd  

Adj.: vertraut, behaglich wirkend, heimelig: eine -e Atmosphäre, Wärme.
anheimelnd  

anheimelnd, gemütlich, lauschig
[gemütlich, lauschig]
anheimelnd  

adj.
<Adj.> lieb u. vertraut, behaglich
['an·hei·melnd]
[anheimelnder, anheimelnde, anheimelndes, anheimelnden, anheimelndem, anheimelnderer, anheimelndere, anheimelnderes, anheimelnderen, anheimelnderem, anheimelndester, anheimelndeste, anheimelndestes, anheimelndesten, anheimelndestem]