[ - Collapse All ]
anheuern  

ạn|heu|ern <sw. V.; hat>:

1. (Seemannsspr.) a)auf einem Schiff in Dienst stellen, zum Dienst auf einem Schiff anwerben: Matrosen, einen Schiffskoch a.;

b)auf einem Schiff in Dienst treten: er heuerte auf der »Bremen« an.



2.(ugs.) a)anwerben: ein Model für die Modenschau a.;

b)in Dienst treten: der Masseur würde gern in unserem Hotel a.

anheuern  


1. (Seemannsspr.): anmustern, heuern, schanghaien.

2. a) anwerben, einstellen, engagieren, in Dienst nehmen/stellen, in Kontrakt/unter Vertrag nehmen, schanghaien, verpflichten, werben; (landsch., sonst veraltet): dingen.

b) den/seinen Dienst antreten, in Dienst treten; (veraltend): sich verdingen.

[anheuern]
[heuere an, heuerst an, heuert an, heuern an, heuerte an, heuertest an, heuerten an, heuertet an, angeheuert, anheuernd]
anheuern  

ạn|heu|ern <sw. V.; hat>:

1. (Seemannsspr.)
a)auf einem Schiff in Dienst stellen, zum Dienst auf einem Schiff anwerben: Matrosen, einen Schiffskoch a.;

b)auf einem Schiff in Dienst treten: er heuerte auf der »Bremen« an.



2.(ugs.)
a)anwerben: ein Model für die Modenschau a.;

b)in Dienst treten: der Masseur würde gern in unserem Hotel a.

anheuern  

[sw.V.; hat]: 1. (Seemannsspr.) a) auf einem Schiff in Dienst stellen, zum Dienst auf einem Schiff anwerben: Matrosen, einen Schiffskoch a.; b) auf einem Schiff in Dienst treten: er heuerte auf der ?Bremen? an. 2. (ugs.) a) anwerben: ein Model für die Modenschau a.; b) in Dienst treten: der Masseur würde gern in unserem Hotel a.
anheuern  

anheuern, anstellen, anwerben, beschäftigen, einstellen, engagieren
[anstellen, anwerben, beschäftigen, einstellen, engagieren]
anheuern  

v.
<V.t.; hat> für Schiffsdienste einstellen, anwerben
['an|heu·ern]
[heuere an, heuerst an, heuert an, heuern an, heuerte an, heuertest an, heuerten an, heuertet an, angeheuert, anheuernd]