[ - Collapse All ]
animieren  

ani|mie|ren <lat.-fr.>:

1.a)anregen, ermuntern, ermutigen;

b)anreizen, in Stimmung versetzen, Lust zu etwas erwecken.



2.Gegenstände od. Zeichnungen in einzelnen Phasen von Bewegungsabläufen filmen, um den Eindruck der Bewegung eines unbelebten Objekts zu vermitteln
animieren  

ani|mie|ren <sw. V.; hat> [frz. animer < lat. animare="beseelen]:"

1.anregen; ermuntern; in Stimmung versetzen; bei jmdm. Lust zu etw. wecken: jmdn. zum Trinken, zu einem neuen Vorhaben a.; animierende Musik.


2.(Film) aus einer Folge einzelner, den Bewegungsablauf wiedergebender Bilder einen Film drehen.
animieren  

ani|mie|ren <franz.> (beleben, anregen, ermuntern)
animieren  

anregen, anreizen, anstacheln, anstiften, ermuntern, gut zureden, hinreißen, mitreißen, motivieren, nötigen, reizen, stimulieren, veranlassen; (geh.): beflügeln; (bildungsspr.): innervieren; (ugs.): anspitzen; (salopp): anmachen.
[animieren]
[animiere, animierst, animiert, animierte, animiertest, animierten, animiertet, animierest, animieret, animier, animierend]
animieren  

ani|mie|ren <sw. V.; hat> [frz. animer < lat. animare="beseelen]:"

1.anregen; ermuntern; in Stimmung versetzen; bei jmdm. Lust zu etw. wecken: jmdn. zum Trinken, zu einem neuen Vorhaben a.; animierende Musik.


2.(Film) aus einer Folge einzelner, den Bewegungsablauf wiedergebender Bilder einen Film drehen.
animieren  

[sw. V.; hat] [frz. animer [ lat. animare = beseelen]: 1. anregen; ermuntern; in Stimmung versetzen; bei jmdm. Lust zu etw. wecken: jmdn. zum Trinken, zu einem neuen Vorhaben a.; animierende Musik. 2. (Film) aus einer Folge einzelner, den Bewegungsablauf wiedergebender Bilder einen Film drehen.
animieren  

animieren, anstoßen, einsetzen lassen, entfesseln, ins Rollen bringen, loslegen lassen (umgangssprachlich), Starthilfe geben, veranlassen
[anstoßen, einsetzen lassen, entfesseln, ins Rollen bringen, loslegen lassen, Starthilfe geben, veranlassen]
animieren  

v.
a·ni'mie·ren <V.t.; hat> beleben, ermuntern, anregen, in Stimmung bringen; jmdn. zu einem Streich ~ [zu lat. animare „beleben“]
[ani'mie·ren,]
[animiere, animierst, animiert, animieren, animierte, animiertest, animierten, animiertet, animierest, animieret, animier, animiert, animierend]